Segeltörn Oban – Ullapool

19. bis 26. Juli 2024  … 8 Tage  ab € 1.195,-

Eine Reise entlang einiger der schönsten Orte an der Westküste Schottlands, von denen einige nur mit dem Schiff zu erreichen sind.

Wir laden Sie ein, uns auf diesem wunderschönen Segeltörn von Oban nach Ullapool zu begleiten. Eine wunderbare Reise entlang der Westküste, bei der wir einige der absoluten Highlights Schottlands besuchen. Unterwegs bleibt genügend Zeit, um die verschiedenen Städte und Inseln zu besuchen und die lokale Kultur kennenzulernen.

Ein / Ausschiffen

Einschiffen:  Freitag, 19. Juli  um 18 Uhr in Oban
Ausschiffen:  Freitag, 26. Juli  um 10 Uhr in Ullapool

Um nach Oban zu gelangen, ist der Bus das beste Transportmittel, egal ob Sie nach Edinburgh oder nach Glasgow fliegen (15 Minuten. Unterschied). Von beiden Flughäfen gibt es alle 30 Minuten einen Transferbus zum Busbahnhof Buchanan (Glasgow), von wo aus der Bus nach Oban fährt. Weitere Informationen: citylink.co.uk
Wenn Sie mit dem Zug fahren möchten, fahren Sie zuerst mit dem Bus nach Glasgow. Anschließend können Sie den Zug von Glasgow aus nehmen: scotrail.de

Gerne beraten wir Sie persönlich über die An- und Abreise zum Schiff.

Preise

Wir haben die Preise in zwei Kategorien eingeteilt, da unsere Komfort-Kabinen etwas größer als die Standard-Kabinen sind. Alle Kabinen verfügen über eine eigene Dusche und Toilette und ein Bullauge. Die Preise verstehen sich pro Person bei Unterbringung in: 

  • Standard Zweibettkabine ……………………… €    1.195,-
  • Komfort Zweibettkabine ….…….……………… €    1.325,-
  • Einzelkabine (beschränkte Anzahl) ……..… €    1.795,-
Inbegriffen

Im Preis inbegriffen sind:

  • Zweibett-Kabine (geteilt) mit Dusche und Toilette
  • Bettzeug und Handtücher
  • Crew, bestehend aus Kapitän, Steuermann und Koch
  • Zodiak, um an Land zu gehen
  • Halbpension inkl. Kaffee, Tee, Milch und Säfte zu den Mahlzeiten

Exklusive:

  • An- und Abreise zum/vom Schiff
  • Persönliche Ausgaben und Ausgaben an Land
  • Eintrittsgelder sowie Kosten für Tastings und Brennereibesuche
  • Getränke an Bord (ausgenommen die Getränke zu den Mahlzeiten)
  • Reiseversicherung
  • Trinkgeld für die Schiffscrew

Wir fahren mit einer internationalen Reisegesellschaft. Unsere Gäste kommen aus den Niederlanden, der Schweiz, England, Deutschland und Schottland. Die offizielle Bordsprache ist Englisch.

Ihre Fragen beantworten wir gerne, bitte rufen Sie uns an:   0049 (0)531 252 1170

Informationen und Anmelden
Anfrage Buchung und Informationen:  Segeltörn von Oban nach Ullapool

     
    Mit dem folgenden Formular können Sie die Buchung einer Reise unverbindlich anfragen.
    Nach dem Absenden des ausgefüllten Formulars erhalten Sie von uns schnellstmöglich weitere Informationen.

    Gern können Sie natürlich auch anrufen: 0049 (0)531 252 1170 (Montag bis Freitag von 09 bis 18 Uhr)

    Anzahl der Personen

    Kabine

    Name

    Strasse / Nr.

    PLZ / Ort

    Telefon

    E-mail

    Ihre Nachricht


     

    Da wir ein Segelschiff sind, sind wir weitgehend vom Wetter abhängig. Das untenstehende Programm ist ein Richtwert und kann unter dem Einfluss von Wetter, Strömungen und vor allem Wind angepasst werden. Das kann bedeuten, dass wir Häfen auslassen oder andere Häfen als die unten beschriebenen anlaufen.  Auf einer Segelreise bleibt Flexibilität die Regel.

    Tag 1: Oban

    Wir beginnen unsere Reise in Oban, einem gemütlichen Fischerstädtchen, das in und an einer wunderschönen Bucht liegt. Ab 18 Uhr werden Sie an Bord begrüßt und lernen Sie die Crew und Ihre Mitreisenden kennen. Anschließend gibt es ein köstliches Abendessen, und wir stoßen auf eine großartige Reise an. Oban ist eine wunderschöne Stadt, die am Fuße der Lorn Mountains liegt. Hoch über der Stadt erhebt sich der McCaighs Tower, eine Nachbildung des Kolosseums aus dem neunzehnten Jahrhundert.
    Oban – mit seinen verwinkelten Straßen und der malerischen Bucht voller Jachten, Fähren und kleinen Fischerbooten – wird als Perle der westlichen Highlands bezeichnet. Die Flying Dutchman liegt im Zentrum von Oban an den „North Pier Pontons“ und weniger als zweihundert Meter von der berühmten Oban Distillery entfernt.

    Tag 2: Tobermory

    Nach einem köstlichen Frühstück segeln wir nach Tobermory auf der Isle of Mull. Auf dem Weg dorthin fahren wir direkt an dem wunderschön restaurierten Duart Castle vorbei. Das malerische Tobermory ist der größte Ort der Insel und liegt im Nordwesten von Mull. Es ist ein charmanter kleiner Ort mit farbenfrohen Häusern und einer Reihe von kleinen Geschäften, darunter eine Chocolaterie, eine Bäckerei, eine Kerzenmacherei, eine Silberschmiede, eine Kunstgalerie und eine Töpferei, um nur einige zu nennen. Tobermory ist auch bekannt für seine Kunstzentren, eine kleine Theatertruppe und einige gute Pubs und Gaststätten. Selbstverständlich können Sie auf unserer Segel- und Whiskyreise auch die berühmte Tobermory Distillery besuchen und für die Naturfreunde unter uns gibt es um die naturbelassene Bucht tolle Wandermöglichkeiten.

    Tag 3: Inverie, Loch Nevis

    Heute segeln wir von Tobermory nach Inverie am Loch Nevis. Inverie ist der größte Ort auf der Halbinsel Knoydart und kann nur per Boot oder nach einer zweitägigen Wanderung durch die Berge erreicht werden. Von der Anlegestelle hat man einen herrlichen Blick auf Loch Nevis und die schönen Wandermöglichkeiten, die hier auf Sie warten. Sie können auch im abgelegensten Pub Großbritanniens, „The Old Forge“, einen Drink nehmen. Unterwegs haben Sie gute Chancen, Delfine und Wale zu sehen.

    4: Plockton

    Heute setzen wir unsere Reise in Richtung Norden fort. Wir segeln durch die „Kyle Rhea“, eine Meerenge zwischen dem Festland und der Isle of Skye, die für ihre starken Gezeitenströmungen bekannt ist, nach Plockton. Plockton ist ein farbenfrohes Dorf, das auch als „The Jewel of the Highlands“ bekannt ist. Wir ankern in der geschützten Bucht und Sie werden an Land gebracht. Die vielen Palmen in Plockton lassen das Dorf bei schönem Wetter fast karibisch wirken.

    Tag 5: Portree

    Heute segeln wir nach Skye, der größten Insel der Inneren Hebriden. Portree ist der größte Ort der Insel und hat viele schöne Geschäfte und Sehenswürdigkeiten. Es bleibt genügend Zeit, um die Insel zu erkunden und z.B. die Wanderung zum berühmten „Old man of Storr“ zu unternehmen.

    Tag 6: Loch Inver

    Wie unternehmen einen langen Segeltag nach Loch Inver, einem hübschen Fischerdorf nördlich von Ullapool. Loch Inver liegt in einer wunderschönen Umgebung und ist berühmt für den örtlichen „Pie Shop“, der Touristen aus der ganzen Welt anzieht.

    Tag 7: Ullapool

    An unserem letzten Reisetag segeln wir von Loch Inver nach Ullapool. Ullapool ist eine relativ junge Stadt, die im späten 18. Jahrhundert auf dem Höhepunkt des Heringsfangs gegründet wurde. Die zerklüftete Landschaft um Ullapool ist bekannt für ihre Tierwelt und die vielen hier vorkommenden Vogelarten. Am Abend genießen wir zum Abschluss noch einmal ein üppiges Mahl an Bord. Es war eine tolle und abwechslungsreiche Woche, in der wir das bezaubernde Schottland auf einzigartige Weise kennengelernt haben.

    Tag 8:

    Diese wunderbare Reise geht heute leider zu Ende. Nach einem reichhaltigen Frühstück heißt es Abschied nehmen von der Flying Dutchman und ihrer Crew.

    Fotos Reise
    Klicken Sie zur Vergrößerung
    Fotos Schiff
    Klicken Sie zur Vergrößerung

    Fotos an Bord
    Klicken Sie zur Vergrößerung

    Flying Dutchman